Ist die chinesische Goji-Frucht wirklich so gesund?

Autor: Annika Heinz erstellt am: 14.03.2014 - 12:41
Artikelbild
Goji-Beeren werden von ausgesprochen zahlreichen Ernährungswissenschaftlern und Gesundheitsexperten als exquisites Lebensmittel mit einem ausgesprochen hohen Gehalt an Nähr- und Vitalstoffen gelobt. In der chinesischen Medizin gilt die Goji-Beere ebenso als Heilmittel. Freilich gibt es auch Kritiker, die diesen Wert für übertrieben halten. Daher fragen sich nun zahlreiche Verbraucher, was sie denn nun wirklich von dieser Wunderbeere denken sollen. Für die Diskussion rund um das Thema Goji-Beere existieren jetzt speziell auch Portale in den Sozialen Medien, wo man Erfahrungen austauschen kann.+++ Jetzt gratis Informationen einholen: http://www.y54.de/oriv +++Auf der Suche nach dem „Superfood" ist nun auch die Goji-Beere in der westlichen Welt angelangt. In der Tat kennen wir die kleine, rote Beere bereits als Chinesische Wolfsbeere, die auch in unseren Gefilden wächst und von vielen Hobbygärtnern gerne gepflanzt wird. Wer sich im Netz informieren möchte, findet eine Reihe von fachlichen Artikeln und eine Vielzahl von Online-Shops, die die Vitalstoffe der Goji-Beere loben und mit einer positiven Wirkung für unsere Gesundheit verbinden. Diese positiven Eigenschaften werden auch von den Kritikern nicht angezweifelt. Allerdings empfinde man im Vergleich zu anderem Obst und Gemüse die Prominenz der Goji-Beere und den damit verbundenen Preis als übertrieben.In der Tat ist der Gehalt und die Konzentration an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen in der Goji-Beere wohl besonders hoch. Geschätzt wird dabei speziell die „antioxidierende" Wirkung. Wer dieses Wissen nun erweitern möchte, sieht sich rasch mit einer Flut von ernährungswissenschaftlichen Thermina überrannt, die für den Laien kaum zu verstehen sind. Es bleibt die Empfehlung des Verfassers und das fällt jeweils durchaus unterschiedlich aus.Zeit also für die Verbraucher, die eigenen Erfahrungen zum Thema Goji-Beere auszutauschen. So dachte man bei den Frankfurter Socia-Media-Experten von expalas und begann als Blog, in Facebook und Twitter eine Plattform speziell für den Austausch rund um die Goji-Beere.Zur Unterstützung der neuen Portale hat man mit EverCell (http://www.evercell.de) als Mediensponsor einen optimal geeigneten Partner aus dem Bereich der Nahrungsmittelergänzung gefunden, der sich darauf konzentriert hat, mit seinen Produkten ein möglichst vollständiges Spektrum an Vitalstoffen zur Verfügung zu stellen. Die Goji-Beere stellt dabei mit 25% immerhin den Hauptbestandteil von EverCell Reload dar. +++ Weitere Infos unter http://www.y54.de/oriv +++

weitere Artikel dieser Kategorie

Das Thema Burn-Out in Social Media Meinungsaustausch über das Thema Anti-Aging in Sozialen Netzwerken Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in sozialen Netzwerken

weitere Artikel dieses Autors

Das Thema Burn-Out in Social Media Meinungsaustausch über das Thema Anti-Aging in Sozialen Netzwerken Voting-Phase im Facetten-Foto-Wettbewerb angelaufen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in sozialen Netzwerken