Für Social Media Vertrieb kann man jetzt auch Hilfe anheuern

Autor: Philipp Dolejsky erstellt am: 20.01.2014 - 11:19
Artikelbild
Das Frankfurter Unternehmen expalas (expalas.de), rund um den Social Media Spezialisten Alexander Kep, bietet Netzwerkern eine wertvolle Ergänzung für das tägliche Engagement in den bekannten Business Networks Xing und LinkedIn. Wer über diese Plattformen neue, wertvolle Kontakte aufbauen und Kunden gewinnen möchte, kann sich bei expalas auf vielerlei Weise unterstützen lassen. "Auch wenn man letztlich einen Vertriebserfolg als Ziel im Hintergrund hat, sollte man in den neuen Sozialen Netzwerken nicht seinen Ruf ruinieren, weil man zu sehr als Verkäufer auftritt." mahnt Alexander Kep und warnt vor typischen Fehlern. Weder die typischen Dialogvorlagen, wie man sie immer wieder in Xing-Ratgebern findet, noch die Empfehlung einiger Pseudo-Experten, möglichst viele Kontakte einzusammeln seien letztlich wirklich hilfreich. So geht es bei expalas auch weniger darum, eine Maschinerie zur Massenabfertigung aufzubauen, um systematisch möglichst viele Kontaktmöglichkeiten "abzugrasen". Im Vordergrund steht zunächst eine Beratung, wie man möglichst gezielt ein Profil optimiert und sich so verhält, dass zu interessanten Kontakten ein möglichst wertvoller Dialog entsteht. "Wir haben unseren Service so aufgebaut, dass unsere Klienten sich in den Netzwerken auf die wesentlichen Dialoge konzentrieren können." beschreibt Kep. Die eingehende Beratung, die Gestaltung der Prozesse und das Zuarbeiten durch geschulte Agenten nehmen dem Klienten einen wesentlichen Teil der eigentlich unwichtigen Arbeit ab. "Wie das genau funktioniert, verraten wir potentiellen Kunden dann im persönlichen Gespräch." So macht man bei expalas um die Details ein kleines Geheimnis. "Im Prinzip muss man uns verstehen wie ein gutes Vorzimmer, ein leistungsfähiges Sekretariat, dass man im wirklichen Leben ja auch hat." So beschreibt es Kep. Für die Konzepte und die inhaltliche Arbeit hat man sich mit den Marketing-Spezialisten von awen N.B.S. (awen.de) zusammengetan. "Diese Arbeit benötigt ein immenses Fingerspitzengefühl und großer Sorgfalt." kommentiert awen-Berater Hagen Stoll den Beitrag seines Teams. "Wir sind noch lange nicht perfekt, aber wir haben mittlerweile sehr viel Erfahrung und lernen täglich dazu." Mehr Info auch unter: http://y54.de/ivBy

weitere Artikel dieser Kategorie

Wie auch Firmen Big Data für den Vertrieb und Marketing nutzen Der neue SEO Zauber - Content Marketing Keine Zeit zum Netzwerken in Xing, LinkedIn und Co. Keine Zeit zum Netzwerken in Xing, LinkedIn und Co.

weitere Artikel dieses Autors

Wie auch Firmen Big Data für den Vertrieb und Marketing nutzen Der neue SEO Zauber - Content Marketing Keine Zeit zum Netzwerken in Xing, LinkedIn und Co. Keine Zeit zum Netzwerken in Xing, LinkedIn und Co. Wo kommen die Inhalte für Facebook-Seiten her? Neue Kunden in sozialen Medien gewinnen Keine Zeit zum Netzwerken in Xing, LinkedIn und Co.